Mit der Ausbildung von Christine Sailing immer am richtigen Kurs

Ob Sie erst mit dem Segeln beginnen, Ihre Kenntnisse vertiefen oder erweitern wollen -
die Segelschule "CHRISTINE SAILING" hat für ihre Ausbildung das richtige Angebot für Sie.
Mit einem umfassenden Ausbildungsprogramm führt Sie die Segelschule CHRISTINE SAILING sicher und kompetent zum Ihrem Segelschein.
Welche Scheine kann man in Österreich und bei Christine Sailing erwerben?

Die A-Schein Ausbildung:

"Führerschein" für Binnengewässer, ist die Basis für jede weitere seglerische Ausbildung, wie z.B. zur B-Schein - Prüfung. Lernen für die Prüfung soll Lernen für die Praxis sein.
Zielorientiert werden bei unserem Kurs wichtige Situationen, Problemfälle, aber auch der "Alltag" des Seglers vermittelt.

Die theoretische Ausbildung A-Schein:

Als Vorbereitung auf den A-Schein oder das bei der B- Theorie benötigte Basiswissen des A- Stoffes
dauert ca. 12 Stunden und bereitet Sie auf die schriftliche Prüfung vor.
Diese besteht aus 40 Fragen, die nach dem "multiple choice"-Verfahren zu beantworten sind.

Die praktische Ausbildung A-Schein:


findet auf der neuen Donau, wie beim Theoriekurs, in Kleingruppen statt.
Gute Kenntnisse beim Jollensegeln sind die ideale Basis für das "Dickschiffsegeln".
Der Segelschule CHRISTINE SAILING ist eine umfassende, praxisorientierte Ausbildung besonders wichtig.

Die B-Scheinausbildung:

(international gültiger Segelschein und/oder Motorschein für Küstenfahrt).
Gültigkeitsbereich für den B-Schein: Fahrtenbereich 2 - Küstenfahrt bis 20 SM von der Küste und
Fahrtenbereich 3 bis 200 Seemeilen.
Ob bei der Theorie oder der Praxisausbildung auf unserer Schulyacht ROYANA in der Adria (Izola),
Sie werden sich sicher und wohl fühlen und zeilorientiert auf die Prüfungen vorbereitet

Die theoretische Ausbildung B-Schein:

Um die Termine der Theorieseminare effektiver auf das Freizeitverhalten unserer Kunden abstimmen zu können erweitert Christine Sailing die Ausbildung um folgende Varianten:
1,) Theorie und Praxis am Schiff im Juli
2,) Theorie und Praxis am Schiff im August
3.) Theorie ab November
4.) Theorie ab Jänner
Genaue Hinweise finden sie unter Ausbildung und FB2/3 Theorie.

Die praktische Ausbildung B-Schein:

Die Segelschule CHRISTINE SAILING hat seit Ende März wieder den Praxisbetrieb auf der schuleigenen Yacht ROYANA in Izola (Slowenien) aufgenommen. Damit Sie vor der Saison Ihre Kenntnisse auffrischen können,
bietet ihnen "CHRISTINE SAILING" ab Mai mehrere Termine für ein Skippertraining.
An- und Ablegemanöver, Wenden, Halsen und Boje über Bord werden ausgiebig trainiert. Im Rahmen der praktischen Ausbildung werden auch Nachtfahrten und Nachtansteurungen absolviert. Auch wenn sie nicht vorhaben jemals bei Nacht zu segeln, ein Schlechtwettereinbruch, Reparaturen usw. können sie zwingen einen Hafen nach Einbruch der Dunkelheit ansteuern zu müssen. Sie werden glücklich sein dies während unserer ausgezeichneten Ausbildung in der Praxis gelernt zu haben.
Fehlen noch Meilen für den Abschluss ihrer Ausbildung?
Meilentörns mit ca 350 Seemeilen im FB2 und FB3, 50 Stunden rund um die Uhr mit Wacheinteilung den Segelbetrieb aufrecht erhalten, zählen zum Programm ebenso wie die Bedienung von Radar, Funk und GPS.
Planen sie Ihre Prüfung abzulegen? Dann sind sie genau richtig bei uns. Der Vorbereitungs- und Übungstörn bereitet sie optimal auf die Praxisprüfung vor. Kompetent und zielführend läuft auch der Prüfungstörn in der Segelschule Christine Sailing ab. Mit der Ausbildung von unserer Segelschule, sind Sie immer am richtigen Kurs

Egal ob A-Schein oder B-Schein

In unserer Segelschule sind Sie bestens aufgehoben und wir lassen Sie nicht alleine. Am Ende Ihrer Ausbildung können Sie segeln und wissen was Sie in Notsituationen als SkipperIn zu tun haben. Diese Erfahrung kann Ihnen niemand mehr nehmen. Sollten Sie mit der Zeit nach Ihrer Prüfung einiges auffrischen wollen, können Sie das gerne in unserem Skippertraing tun.